20 Dinge die du jetzt ändern solltest – um sie im alter nicht zu bereuen

Wie der Titel schon suggeriert, sind hier 20 Dinge die du ändern kannst solange du jung bist.
Du wirst dich fragen wie es zu dieser Liste kam.
Nun ich habe in letzter Zeit viel mit älteren Menschen zu tun. Mich hat interessiert was sie erlebt haben und wie sich ihre Sicht auf die Welt und allem darin über die Jahre geändert hat.
Was sie im Leben gelernt haben und was sie gerne früher geändert hätten.
Daraus habe ich bestimmte Dinge entnommen, die sich in den Gesprächen klar heraus kristalisiert haben.

1. Überdenke deine Meinung zu Themen die dir wichtig sind und für die du eine Leidenschaft hast.

Manchmal fahren wir uns gedanklich total fest. Es gibt Themen die entwickeln sich und genauso sollte sich deine Meinung dazu immer mit entwickeln. Überdenke das ganze Thema noch einmal. Vielleicht gibt es etwas das du bisher so noch nicht bedacht hast, oder etwas das du ganz übersehen hast? Werde flexibler.

 

2. Lerne Leute kennen die nicht in deinem sozialen Umfeld sind

Das soziale Umfeld prägt einen. Ob gut oder schlecht, du wirst immer etwas von den Menschen in deinem Umfeld mitnehmen und dir zu eigen machen. Lerne Leute außerhalb deines sozialen Umfeldes kennen und damit andere Lebensweisen und Blicke auf das Leben.

 

3. Genieße es alleine zu sein

Auch wenn du jemand bist der immer etwas mit anderen Unternehmen will. Du bist super so wie du bist, nur siehst du das vielleicht gar nicht. Alleine zu sein, heißt auch sich mit sich selbst auseinander zu setzen und an sich arbeiten zu können. Es sollte immer ein Gleichgewicht zwischen Isolation und soziale Integration bestehen um sich selbst weiter entwickeln zu können. Je älter du wirst umso mehr wirst du den Drang haben alleine sein zu wollen.

 

4. Ändere schlechte Gewohnheiten solange du jung bist

Einem alten Hund bringt man keine Tricks mehr bei. Dieser Spruch beschreibt es ganz genau. Schlechte Angewohnheiten kann man als junger Mensch sehr einfach ablegen. Je älter du wirst, umso schwerer wird es.
Gib das Rauchen auf oder gehe früher zu Bett.

 

5. Schaue dir Dokus an

Auch wenn du zu wenig Geld zum reisen hast – du kannst andere Orte durch die Augen einer Kamera sehen. Es gibt auf Youtube, Netflix, Amazon, usw. jede Menge Dokus die dir neue Perspektiven auf die Welt und das Leben eröffnen können. Außerdem kannst du das gelernte gut als Gesprächsthema nehmen.

 

6. Lerne Dinge die praktisch sind

Backen, Kochen, Waschen, Nähen – einfache Tätigkeiten die viele einfach nicht mehr beigebracht bekommen. Je mehr du selber machen kannst, umso unabhängiger wirst du.

 

7. Lerne Dinge die keinen wirklichen Nutzen haben

Jonglieren oder Dinge balancieren sind etwas das man nicht können muss, aber dir helfen deine Fähigkeiten indirekt zu verbessern. Vor allem kann man gut dabei nachdenken.

8. Denke MEHR nach bevor du etwas sagst

Der 1. Gedanke ist nicht immer der Beste.

Man kann sich zwar für alles entschuldigen, aber es ist einfacher wenn man es gar nicht erst muss. Außerdem ist eine fundierte Meinung viel besser als nur dummes rumgelabber.

 

9. Kündige deinen Job wenn du ihn hasst

Zu viele Leute gehen einem Job nach auf den sie gar keine Lust haben. Du kommst nicht voran und wirst mit den Jahren immer gestresster werden. Wieso tust du dir das an? Es gibt so viele Möglichkeiten Geld zu verdienen. Wenn du die Sicherheit einer Anstellung brauchst, dann sollte es dir doch wenigstens Spaß machen. Du kannst nicht ewig an deinem verhassten Job festhalten. Spätestens in den 40ern wirst du deinen Burn-Out bekommen und dann trifft es dich umso mehr.

 

10. Sammle keinen Müll

Trenne dich von allem was du nicht brauchst. Am besten misstest du regelmäßig aus.

 

11. Schiebe kleine Dinge nicht immer auf

Die Glühbirne im Flur wechseln, neue Batterien für die Feuermelder. Alles so kleine Dinge die wir gerne aufschieben. Wenn du so etwas direkt erledigst, kann es sich nicht mit den anderen Dingen aufaddieren. Irgendwann musst du es eh machen und dann bist du nur umso gestresster.

Hör auf so faul zu sein

 

12. Beschwere dich weniger

Kurz und schmerzlos – Es ist dein Leben, also mach was draus. Du bist dafür verantwortlich, niemand andres. Also jammere weniger und geh die Dinge an die dich stören.

13. Trenne dich von Leuten die Gift für dich sind

Leute mit „schlechtem“ Einfluss bringen dir gar nichts. Und nochmal – Es ist dein Leben.
Du bist niemanden etwas schuldig, der dich runter zieht.

 

14. Wenn du keine Lust hast etwas zu machen, dann mache es nicht

Auch nicht um bei anderen Menschen besser dazustehen.

 

15. Kümmere dich um gute Freundschaften

Freunde sind etwas Wunderbares. Sie können dich unterstützen und dir helfen. Freundschaften die über Jahre hinweg halten und dich aufbauen sind einfach toll. Du musst jedoch was dafür tun um sie zu behalten.

 

16. Stecke dein Geld in Erlebnisse und Dinge die nicht verschleißen

Dein Geld solltest du nur in Dinge stecken von denen du lange etwas hast. Was bringt dir das neuste Smartphone oder ein Haufen Marken Klamotten, wenn diese Sachen nach 2-3 Jahren eh wieder out und durch geschlissen sind?
Fang an dein Geld in die richtigen Dinge zu stecken und du hast ein Leben lang etwas davon. Eine Eigentumswohnung, ein Haus oder reisen in andere Länder. Solche Dinge bleiben ewig.

17. Lerne aus deinen Erfahrungen – Egal ob gut oder schlecht

Erfahrungen sind einfach Klasse. Viele haben angst davor neue zu machen. Das kann ich persönlich nicht nachvollziehen, denn nur so lernst du am besten was für dich funktioniert und was nicht. Auf jedenfall lernst du etwas und kannst es in Zukunft anders machen.

18. Lies mehr

Digital oder Analog – Egal Hauptsache du liest etwas. Lesen bildet dich, hilft dir neue Blickwinkel zu bekommen und lässt deine Persönlichkeit wachsen.

19. Trainiere mehr

Sport ist wichtig für deine körperliche und geistige Gesundheit. Fang langsam an Sport in deinen Tagesablauf einzubauen und du wirst schnell merken wie gut es dir geht.

20. Iss gesund

Du bisst was du isst. Gesundes essen ist neben Sport ein wichtiger Faktor für körperliche und geistige Gesundheit. Wann hast du das letzte Mal einen Apfel gegessen oder nur Mineralwasser getrunken? Je älter du wirst, umso wichtiger ist es sich Gesund zu ernähren. Glaub es mir oder auch nicht.

Mehr davon?
Melde dich für den kostenlosen Newsletter an
Deine Mailadresse ist sicher. Ich treibe keinen Schindluder damit. Du kannst dich jederzeit abmelden, solltest du keine Lust mehr drauf haben

Kommentar verfassen