Carbodroid – Mehr Wasser trinken

Zu einem gesunden Lebensstil gehört es neben einer ausgewogenen Ernährung und Bewegung auch ausreichen zu trinken. Mit der simplen APP Carbodroid wird dies sehr einfach.Wer sich viel bewegt muss auch viel trinken. Das ist eine ganz simple Sache, da unser Körper zu einem großen Teil aus Wasser besteht. Je nachdem wie viel man am Tag erledigen muss, kommt einem aber selten der Gedanke etwas trinken.  Selbst einfache Tipps wie eine Wasserflasche immer in der Nähe zu haben und sich kleine Zettel zu schreiben funktionieren da nicht immer.

Ich bin also auf die Suche nach einer APP gegangen die einfach aufgebaut und kostenlos ist. Dabei bin ich auf Carbodroid gestoßen. Die Installation ging sehr fix und schon hat mich der Startbildschirm mit einem Droid angeguckt dem es nicht so gut geht. Dieser zeigt euch im Laufe des Tages an ob du dein Tagesziel erreicht hast. Darunter sind Gläser und Flaschen die deine  Trinkmenge anzeigen. Du hast ein Glas oder eine Flasche leer getrunken? Einfach anklicken und der Droid füllt sich blau und wird fröhlicher. Oben befindet sich noch die Statistik in der du schauen kannst wie viel du getrunken hast.

Die Einstellungen sind sehr übersichtlich aufgebaut. Ganz oben findest du dein Tagesziel, welches du an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Wie viel sollte ich den trinken?

Pro kg Körpergewicht sollte man 35ml Wasser zu sich nehmen. Das heißt dein Gewicht x 35ml = Menge in ml. Dabei solltest du beachten das du über die Nahrung einen Teil deines täglichen Wasserbedarfs schon abdeckst. Je nach Ernährung muss es also gar nicht so viel zusätzliches Wasser sein. Wenn du ein wenig Trinker bist, trinkst kannst du die 1500ml erstmal stehen lassen. Solltest du die Anzeichen bemerken das du zu wenig getrunken hast, kannst du sie erhöhen.

Unter dem Tagesziel findest du die Einheit in der die tägliche Wassermenge gemessen wird. Diese sollte auch auf Liter stehen bleiben – ist ja klar. Unter dem Punkt „Gläser und Flaschen“ kannst du einstellen wie groß das Glas bzw. ist aus der du trinkst. Wenn du willst kannst du da etwas einstellen. Die Standards sollten aber reichen.

Der Trinkalarm ist das was die APP ausmacht und sehr praktisch. Beginn und Ende, sagen jeweils aus wann du erinnert werden willst. Wenn du regelmäßig um 23.00 Uhr ins Bett gehst und wieder um 7.00 Uhr aufstehst kannst du Beginn auf 7.00 Uhr stellen und Ende dementsprechend auf 23.00 Uhr. Die Häufigkeit sagt aus wie oft Carbodroid dich erinnert. Je mehr du auf einmal trinkst, umso größer können die Abstände sein. Kommen wir zum interessantesten Punkt:

Die Benachrichtigungen. Hier kannst du einen Alarmton definieren und ob das Smartphone vibrieren soll. Solltest du ein Mi Band besitzen kannst du das perfekt kombinieren. In der MiFit APP habe ich eingestellt das mein Mi Band vibriert und 4x blau leuchtet. So weiß ich direkt Bescheid das ich wieder etwas trinken sollte. Sobald die Erinnerung kommt, trinke ich etwas und klicke auf das kleine Glas um 100ml von der Tagesmenge abzuziehen.

Carbodroid findest du hier kostenlos im Playstore und wurde bereits über 10.000 mal runtergeladen.

Vorteile von Carbodroid:

  • einfach aufgebaut
  • leicht verständliche
  • anpassbar an eigenen Bedarf
  • Erinnerungen in Zeitintervallen
  • lässt sich mit Mi Band kombinieren
  • kostenlos
  • wenig Recht auf dem Gerät

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Mehr davon?
Melde dich für den kostenlosen Newsletter an
Deine Mailadresse ist sicher. Ich treibe keinen Schindluder damit. Du kannst dich jederzeit abmelden, solltest du keine Lust mehr drauf haben

Kommentar verfassen