Warum lange aufbleiben gar nicht so schlimm ist

Es gibt frühe Vögel und Nachteulen da draußen. Jeder Mensch hat seinen eigenen Biorhythmus und das kann sogar von Vorteil sein.

Daher hier 4 Gründe warum lange aufbleiben überhaupt nicht schlimm ist und wie es dir helfen kann wenn du eine Nachteule bist.

 

1. Die besten Ideen kommen Nachts

Manchmal kommen die besten Ideen Nachts. Während viele Sie tagsüber bekommen und abends müde werden, kommt dein Geist jetzt so richtig in Fahrt. Ich habe das gerade in der Schulzeit oft erlebt. Tagsüber hatte ich Schwierigkeiten ein Referat oder eine Hausarbeit fertig zu bekommen, während ich Nachts (auch Wochen vor Abgabe) mich mehr auf die Themen konzentrieren und einlassen konnte. Schreibblockaden traten Nachts nicht auf während ich Tagsüber schon Probleme bei der Einleitung bekommen habe. Sobald es draußen dunkel wurde, merkte ich das mein Bewusstsein viel fokussierter und meine Kreativität bei der Suche von Lösungen gesteigert wurde.

2. Zeit alleine ohne Lärm oder Gespräche

Spät Nachts schlafen die meisten Leute, wenn sie nicht gerade Nachtschicht haben. Daher kommt es mir oft so vor als, wenn die Zeit friedlicher ist. Es gibt keine Ablenkungen durch klingelnde Telefone, Whatsapp oder Facebook Messages und ich kann sicher davon ausgehen das keiner auf einmal vor der Tür steht und was machen will. Die Geräusche draußen werden auch weniger. – keine Hunde, keine LKW, keine Kinder die draußen spielen. Diese ruhige Zeit ist ideal zum Arbeiten oder um etwas zu machen für das man ruhe braucht. Es ist nicht schlimm lange aufbleiben wenn man die Zeit effektiv nutzt und etwas macht das einen weiter bringt. Auch du kannst deine Zeit Nachts effektiv nutzen. Probiere es einfach mal.

3. Genieße deine Zeit nur für dich

Die Zeit nachts gibt dir Freiraum dich nur mit dir zu beschäftigen. Schaue eine Serie die dir gefällt, lese etwas das dich interessiert oder höre entspannt Musik. Während der Tag meist stressig ist mit Verpflichtungen, Terminen und Erledigungen, kannst du Nachts abschalten und fokussiert deine Gedanken Ordnen. Gehe den Tag noch einmal durch oder plane den nächsten Tag. Alles ist möglich denn es ist DEINE Zeit!  Es ist nichts schlimmes daran später als andere ins Bett zu gehen, solange es dich positiv beeinflusst. Jeder Mensch ist anders und jeder sollte sich seine Zeit so einteilen das er sie für sich sinnvoll nutzen kann.

4. Ziele zu erreichen ist einfacher

Während Tagsüber allerhand los ist und die Geräuschkulisse generell lauter, passt sich dein Körper Nachts an die Stille an. Der Fernseher kann leiser gestellt werden und du hörst trotzdem noch alles. Deine Augen passen sich an die Dunkelheit an und du kannst besser im dunklen sehen. Diese Verbesserung deiner Sinne geschieht auch geistig. Es fällt dir einfacher zu lesen und zu schreiben. Deine Kreativität wird angefeuert. Wenn du eine Nachteule bist kannst du jetzt besser arbeiten als die meisten.

 

Und was mache ich jetzt tagsüber?

Diese Frage kam mir oft bei dem Gedanken meine Arbeit auf spätere Stunden zu verschieben. Inzwischen mache ich es so, dass ich tagsüber viel Sport treibe (Joggen und freies Training ohne Geräte) und viel mit meinem Freundeskreis unternehme. Ich mache nur Dinge für die ich keinen 100% Fokus benötige, da ich inzwischen weiß wann mein geistiger Fokus am höchsten und effektivsten ist.

Versuche einfach mal einige Dinge auf abends/nachts zu verschieben soweit dein Tagesplan es zulässt. Nutze einfach mal die dunklen Stunden um an dir selber zu arbeiten ohne abgelenkt zu werden. Nur weil du lange schläfst und gerne bis tief in die Nacht hinein wach bist, heißt das übrigens nicht das du Faul bist. Nachteulen sind meist sogar sehr durchhaltestark und können besser mit schwierigen Situationen umgehen. Ein gutes Beispiel dafür ist Winston Churchill der lange ausschlief und lange wach geblieben ist. Ein weiterer Pluspunkt ist die Geselligkeit am Abend. Während Frühaufsteher müde werden, sind wir hellwach und gut gelaunt. Versuche also nicht an deinem Biorhythmus zu rütteln, zumal das eh sehr schwer ist. Genieße deinen natürlichen Takt und mach was draus!

Mehr davon?
Melde dich für den kostenlosen Newsletter an
Deine Mailadresse ist sicher. Ich treibe keinen Schindluder damit. Du kannst dich jederzeit abmelden, solltest du keine Lust mehr drauf haben

Kommentar verfassen